gaetan-data

Bewerbung-Lebenslauf.de

Ihr Bewerbungs-Service

Musterbewerbung

 

Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB

Ihr Bewerbungsfoto und Deckblatt

Ihr Bewerbungsfoto kann dazu beitragen, dass Sie auf Anhieb sympathisch erscheinen, es zeigt, ob Sie vom "Outfit" her ins Team passen und nicht zuletzt, wie Sie sich selbst sehen möchten. Deshalb ist das Foto meist wichtiger, als die meisten Bewerber denken. Personalentscheider erinnern sich meist nicht an den Namen, sondern an das Bild eines Bewerbers - gerade bei der Vielzahl von Bewerbungsunterlagen.

Das Foto bekommt immer häufiger eine exponierte Stellung auch in den Unterlagen selbst. Es wird meist auf einem gesonderten Deckblatt zentriert oder auf der rechten Seite aufgeklebt werden. Das Deckblatt liegt zuoberst in der Bewerbungsmappe. Es ist mit dem Schriftzug "Bewerbungsunterlagen" beschriftet. Darunter folgt das Wort "von", darunter wiederum das auf das Deckblatt aufgeklebte Bewerbungsfoto. Unterhalb des Bewerbungsfotos folgen Name, Anschrift und dienstliche und/oder private Telefonnummer. Wenn Sie auf das Deckblatt verzichten wollen, kleben Sie Ihr Foto in die rechte obere Ecke Ihres Lebenslaufes. Befestigen Sie Ihr Bewerbungsfoto "unsichtbar" z.B. mit beidseitigem Fotoklebestreifen, dann können Sie es mehrfach verwenden.

Sparen Sie nicht an Ihrem Bewerbungsfoto. Nur ein professioneller Fotograf kann Ihnen die Qualität des Bewerbungsfotos bieten, die sie brauchen, um einen positiven ersten Eindruck zu machen. Passfotos aus dem Automaten sind bei Personalentscheidern verpönt.

Grundsätzlich sollte Ihr Bewerbungsfoto den folgenden Ansprüchen gerecht werden:

  • Wählen Sie eine Größe von etwa 4,5 x 6 cm. Das ist etwas größer als ein Passfoto. Entscheiden Sie sich aber nicht für ein größeres Foto, falls Sie sich nicht als Schauspieler bewerben.
  • Entscheiden Sie sich für ein Porträt-Foto. (Das heißt: Es sind nur Kopf, Hals und eventuell Schultern sowie Teile der Brust zu sehen).
  • Umstritten ist ob Sie sich für ein Farb- oder Schwarzweißfoto entscheiden sollten. Mit einem Farbbild sind Sie auf der sicheren Seite.
    Ein gut gemachtes Schwarzweißfoto ist aber akzeptiert und sorgt vielleicht dafür, dass Sie aus der Masse der Bewerber herausstechen. Auf jeden Fall bietet es die Möglichkeit, weniger Informationen an den Betrachter zu liefern: Ihre zur Zeit knallroten Haare wirken in schwarzweiß ganz dezent und die Krawatte passt "farblich" in jedem Fall. Bei Hautunreinheiten sollten Sie immer das schwarzweiße Foto wählen - hierbei fällt auch intensiver Make-Up-Einsatz nicht auf.

Für ein gelungenes Bewerbungsfoto sollten Sie genügend Zeit investieren. Ziehen Sie sich so an und machen Sie sich so zurecht, wie Sie bei einem Bewerbungsgespräch erscheinen würden. Das heißt gepflegt, aber auf keinen Fall auffällig oder schrill. Grundsätzlich sollten Sie ausgeschlafen und ordentlich frisiert sein. Männer sollten sich unbedingt rasieren und Frauen Make-Up auftragen. Im Gegensatz zum Vorstellungsgespräch können Sie etwas mehr Make-Up verwenden, da dies auf Fotos immer noch natürlich erscheint. Es sollte aber immer seriös wirken. Vermeiden Sie deshalb glänzende Lippenstifte oder Gloss.

Falls Ihr Bewerbungsfoto sich von Ihren Unterlagen lösen sollte, versehen Sie es auf der Rückseite mit Ihrem Namen. Achten Sie darauf, dass sich die Schrift aber auf keinen Fall durchdrückt.

Einschätzung Ihres Bewerbungsfotos

Uns werden ständig Fotos vorgelegt mit der Frage: "Kann ich mich damit bewerben?" So haben wir mittlerweile mehrere tausend Bewerbungsfotos gesehen und eingeschätzt. Von dieser Erfahrung können Sie profitieren.

Wir schauen uns Ihre Fotos an und geben Ihnen eine Empfehlung, ob Sie diese zu Ihren Bewerbungsunterlagen nehmen sollten. Unser Angebot finden Sie hier.

 

 

Mehr-Wert
Die richtige Bewerbung schreiben! Finden Sie Informationen und Coaching zu Anschreiben, Lebenslauf, Bewerbungsgespräch und vielem mehr bei arbeitsberatung.de.
Dritte-Seite.de - Das Motivationsschreiben für das gewisse Extra in Ihrer Bewerbung.
Anschreiben.net
Das Anschreiben ist Ihre erste Arbeitsprobe.
Motivationsschreiben.de - Für alle, die Unis, den DAAD oder sonstige Stipendien-Geber überzeugen wollen.
Arbeitszeugnis-service.de - Wir verraten Ihnen was wirklich in Ihrem Zeugnis steht.
Vorstellungsgespraech.com - Professionelle Tipps für Ihr Bewerbungsgespräch.

 

 www.bewerbung-lebenslauf.de   2005-2010 © gaetan-data GmbH